POLITIK


Aserbaidschanischer Außenminister Elmar Mammadyarov sich mit dem stellvertretenden Chefredakteur des Fernsehsenders ZDF getroffen

A+ A

München, den 1. Februar (AZERTAG). Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich mit dem stellvertretenden Chefredakteur des Fernsehsenders ZDF Elmar Thevessen getroffen.

Auf dem Treffen gab Elmar Mammadyarov eine ausfürliche Information über die außenpolitischen Prioritäten Aserbaidschans, nach der Wiederherstellung der Unabhängigkeit für einen kurzen Zeitraum in Aserbaidschan im soziökonomischen Bereich erzielte Fortschritte.

Der Minister sprach auch von einer erfolgreichen Energiepolitik Aserbaidschans sowie seiner großen Rolle in der europäischen Energieversorgung, den Energieprojekten TANAP und TAP. Der Chef der außenpolitischen Behörde Aserbaidschans betonte insbesondere der am 17. Dezember des vorigen Jahres in Baku unterzeichneten endgültigen Investitionsentscheidung für die zweite Produktionsphase des Gasfeldes “Shah Deniz”.

E.Mammadyarov berührte auch die Aussichten für die Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union und wies darauf hin, dass der weitere Ausbau dieser Beziehungen auf einer strategischen Partnerschaftsebene für die beiden Seiten von großer Bedeutung ist.

Der Außenminister informierte auch über die Annexionspolitik Armeniens gegen Aserbaidschan und hob hervor, dass für die Beilegung des Konfliktes in erster Linie die armenischen Streitkräfte von den besetzten Gebieten Aserbaidschans abziehen müssen.

Die Seiten tauschten auch ihre Meinungen über andere Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

Vügar Seyidov

EB von AZERTAG

München

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind