OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschanischer Gymnastiker Oleg Stepko wurde Sieger der Europaspiele
First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva präsentierte den Siegern die Medaillen VIDEO

A+ A

Baku, 20. Juni, AZERTAC

In der Nationalen Gymnastikarena hat das Finale der Wettbewerbe in der Sportgymnastik stattgefunden.

Aserbaidschan gewann dabei seine 14. Goldmedaille bei den ersten Europaspielen.

Der aserbaidschanische Turner Oleg Stepko gewann die Silbermedaille in den Übungen am Pauschenpferd, die Bronze am Stützsprung und das Gold in Übungen am Barren. So holte die aserbaidschanische Nationalmannschaft 14 Gold, 6 Silber und 13 Bronzemedaillen.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev und seine Ehegattin, Vorsitzende des Organisationskomitees der ersten Europaspiele „Baku-2015“ Mehriban Aliyeva verfolgten den Wettbewerb in der Sportgymnastik.

Hier sei erwähnt, dass im Mannschaftswettbewerb in der Gymnastik Oleg Stepko die Bronze und im Einzelmehrkampf die Silbermedaille.

Mehriban Aliyev präsentierte den Siegern die Medaillen.

Dann wurde zu Ehren des Siegers Nationalhymne intoniert.

In Übungen an den Ringen landete Oleg Stepko auf dem vierten Platz. Und nach einem erfolgreichen Auftritt in Wettbewerben im Stützsprung holte er unserm Team eine weitere Bronzemedaille.

Dann fand die Zeremonie zur Auszeichnung von Athleten, die am Stützsprung die besten Leitungen vollbrachten, statt.

Zu Ehren des Siegers der ersten Europaspiele in dieser Sportart Oleg Vernyaev die Nationalhymne der Ukraine intoniert.

Im Anschluss fand der Wettbewerb von Athleten am Barren, wobei der aserbaidschanische Sportler Oleg Stepko mit der höchsten Punktzahl die Goldmedaille gewann.

Dann fand die Zeremonie zur Auszeichnung von Athleten, die in Übungen am Barren die ersten drei Plätze belegten, statt.

Zu Ehren von Oleg Stepko wurde die Nationalhymne von Aserbaidschan intoniert und dreifarbige Flagge aufgezogen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden