SPORT


Aserbaidschanischer K-1-Kämpfer wurde Gewinner des Turniers „Globale Fighting Championship 3“

A+ A

Baku, 20. April, AZERTAC

Der aserbaidschanische K-1-Kämpfer Zabit Samadov ist Sieger des in Dubai ausgetragenen Turniers “Globale Fighting Championship 3” geworden.

Der 31-jährige aserbaidschanische Athlet gewann nacheinander zwei Kämpfe, gibt die Nachrichtenagentur AZERTAC bekannt.

Der aserbaidschanische Kämpfer, der im Halbfinale den schottischen Sportler Steve Mckinnon siegte, schlug in der entscheidende Runde den deutsch-kongolesischen Kämpfer Danyo Ilunga und wurde Gewinner des Turniers “Globale Fighting Championship 3”.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind