SPORT


Aserbaidschanischer Ringer Haji Aliyev wurde zweifacher Weltmeister

A+ A

Baku, 12. September, AZERTAC

In Las Vegas läuft die Ringer-Weltmeisterschaft nun weiter, wobei es für Sportler um die Möglichkeit geht, sich direkt für die Olympischen Spiele Rio 2016 zu qualifizieren.

Wie AZERTAC berichtet, lösten weitere zwei aserbaidschanische Freistilringkämpfer Mahammadhadji Khatiyev (86 kg) und Khetag Gazyumov (97 kg) das Ticket für die Olympischen Spiele Rio 2016. Damit erwarben aserbaidschanische Athleten bisher 10 Lizenzen für Teilnahme an Olympischen Spielen in Rio bei WM in Las Vegas.

Aserbaidschanische Ringer Haji Aliyev (61 kg) kam auch diesmal ins Finale ungehindert. Er siegte im Finale über mongolischen Athleten und gewann zum ersten Mal in der Geschichte des aserbaidschanischen Freistilringens den Titel des zweifachen Weltmeisters.

Hier sei festgestellt, dass bisher Griechisch-römisch-Ringer Rovschan Bayramov (59 kg), Elvin Mursaliyev (75 kg), Saman Tahmasibi (85 kg) und Sabah Schariati (130 kg), Ringerinnen Maria Stadnik (48 kg), Anjela Dorogan (53 kg) und Yuliya Ratkevich (58 kg), Freistilringer Togrul Asgarov (65 kg) das Ticket für die Olympischen Spiele Rio 2016 gesichert haben. Rasul Chunayev (71 kg) gewann Gold und Rovschan Bayramov (59 kg) schnappte sich Silber. Rasul Chunayev (71 kg) gewann Gold, Rovschan Bayramov (59 kg) schnappte sich Silber, Saman Tahmasibi (85 kg) holte Bronze, Maria Stadnik (48 kg) erkämpfte auch Silber und Yuliya Ratkevich (58 kg) gewann Bronze.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind