POLITIK


Aserbaidschanischer Staatsgrenzdienst und Gendarmeriekräfte von Türkei diskutieren Zusammenarbeit

A+ A

Baku, 14. November, AZERTAG

Am Freitag, dem 14. November hat sich der Chef des Staatsgrenzdienstes, Befehlshaber der Grenztruppen, Eltschin Guluyev, mit einer Delegation unter Leitung des Befehlshabers der Gendarmeriekräfte der Republik Türkei, Armeegenerals, Abdullah Atay, getroffen.

Während des Treffens fand ein Gedankenaustausch über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-karabach-Konflikt statt. Die türkischen Gäste wurden informiert, dass ein Fünftel des aserbaidschanischen Staatsgebiets einschließlich 132 km der aserbaidschanisch-iranischen Staatsgrenze von armenischen Soldaten besetzt gehalten werden. Es wurde festgestellt, dass diese Gebiete für Schmuggel und andere illegale Zwecke verwendet werden.

Während der Diskussionen lobten die Seiten das höchste Niveau der bilateralen Beziehungen und gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit und wiesen auf die Notwendigkeit der weiteren Expansion dieser Kooperationsbeziehungen hin.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind