SPORT


Aserbaidschanischer Taekwondo-Sportler löst Ticket für Olympische Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro VIDEO

A+ A

Baku, 18. Januar, AZERTAC

Der aserbaidschanische Taekwondo-Sportler Milad Beigi Harchegani (80 kg) und Sportlerin Patimat Abakarova (49 kg) haben das Ticket für die Olympischen Spiele Rio 2016 gelöst.

Wie AZERTAC mitteilt, gewann das Mitglied der aserbaidschanischen Nationalmannschaft Milad Beigi Harchegani beim europäischen Qualifikationsturnier in Istanbul mit Sieg über die Athleten aus Lettland, der Türkei und Armenien das Finale. Im Finale schlug er den polnischen Sportler Piotr Pazinski (14:2) und holte damit die Goldmedaille des Turniers.

Patimat Abakarova besiegte die niederländische Dina Pouryounes-Langeroudi (4:1), die griechische Athletin Joanna Kotsu (5:1) und zog im Halbfinale mit einem 3:1 Sieg über die ukrainische Sportlerin ins Finale ein. Im Finale besiegte P. Abakarova die serbische Taekwondo-Kämpferin Tijanu Bogdanovich (6:5) und wurde Gewinnerin der Wettbewerbe.

Bisher lösten insgesamt vier aserbaidschanische Taekwondo-Sportler ein Ticket für Olympische Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind