POLITIK


Aserbaidschanisches Verteidigungsministerium: Armenier verbreiten falsche Videos

A+ A

Baku, 2. April, AZERTAC 

Auf mehreren armenischen Internetseiten über die Leichen von getöteten aserbaidschanischen Soldaten und abgeschossenen Drohnen verbreiteten Videodaten sind falsch.

Das erklärte der Pressesprecher des Verteidigungsministeriums, Oberst Vagif Dargahly, in seiner Erläuterung für die staatliche Nachrichtenagentur AZERTAC.

Diese Videodaten sind eine weitere Fälschung von Armeniern, um ihre Verluste zu verbergen, sagte V.Dargyahly.

Wie auf den Videobildern zu sehen ist, sind die getöteten Soldaten in den Sommeruniformen. Derzeit trägt das Personal der aserbaidschanischen Armee in den Winteruniformen und die Wetterbedingungen im Gelände erlauben nicht, eine Sommeruniform zu tragen.

Was Videodaten über abgeschossene Drohnen anbelangt, gehören sie auch nicht zu aserbaidschanischen Streitkräften: "Die aserbaidschanische Armee verfügt über kein Modell der Drohnen von diesem Typ. Dieses Video ist eine weitere Fälschung armenischer Seite, so V.Dargyahly".

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind