OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev Diplom "Ehrenprofessor der Geschichte" an der chinesischer Volksuniversität verliehen VIDEO

A+ A

Peking, 11. Dezember, AZERTAC

An Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev ist das Diplom "Ehrenprofessors der Geschichte" an der chinesischer Volksuniversität vergeben worden.

Aus diesem Anlass fand am Freitag, dem 11. Dezember eine Verleihungszeremonie statt, berichtet ein AZERTAC-Korrespondent.

Zuerst traf sich das zu einem Staatsbesuch in China weilende aserbaidschanische Staatsoberhaupt mit dem Rektor der Universität, Liu Wei.

Beim Treffen wurde auf die erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Ländern in vielen Bereichen, insbesondere im politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereich hingewiesen. Man betonte die Bedeutung des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit im Bildungsbereich sowie die interuniversitären Beziehungen, den Studentenaustausch.

Dann wurden gegenseitige Geschenke präsentiert.

Prorektorin der Universität Yi Zhihong sagte in ihrer Eröffnungsrede, dass dieses Treffen ein wichtiges Ereignis im Leben der Universität ist.

Rektor Liu Wei begrüßte Präsident Ilham Aliyev noch einmal. Er sprach von China-Aserbaidschan Beziehungen und informiert über Geschichte und Kultur Aserbaidschans.

Dann gab Frau Yi Zhihong Informationen über das Leben und Tätigkeit des Präsidenten Ilham Aliyev.

Hiernach wurde dem aserbaidschanischen Staatschef das Diplom "Ehrenprofessor der Geschichte" an der chinesischen Volksuniversität überreicht.

Das Staatsoberhaupt hielt eine Rede bei der Zeremonie.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden