OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev das Beglaubigungsschreiben von neuem Botschafter Tschechiens in Aserbaidschan entgegengenommen VIDEO

A+ A

Baku, den 12. März (AZERTAG). Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am 12. März den in Aserbaidschan neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Republik Tschechien, Vitezslav Pivonka, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen.

Der neue Botschafter schritt die Front der Ehrenwache ab.

Dann hat der tschechische Diplomat sein Beglaubigungsschreiben dem aserbaidschanischen Staatsoberhaupt überreicht.

Anschließend unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit neuem Botschafter.

Der Botschafter Vitezslav Pivonka überbrachte die Grüße des Präsidenten der Republik Tschechien Miloš Zeman an den aserbaidschanischen Staatschef.

Er erinnerte mit großer Genugtuung an das Treffen des Staatsoberhauptes von seinem Land mit Präsident Ilham Aliyev vor kurzem in Sotschi. V.Pivonka sagte, er werde während seiner diplomatischen Aktivitäten in Aserbaidschan alles in seiner Macht Stehende tun, um die Beziehungen zwischen den beiden Ländern im Bereich Wirtschaft, Energie, Bildung und auf anderen Gebieten zu entwickeln.

Der aserbaidschanische Staatspräsident wies darauf hin, es gebe gute Chancen für die Entwicklung von bilateralen Beziehungen zwischen Tschechien und Aserbaidschan. Präsident Ilham Aliyev betonte die Bedeutung von Treffen auf hoher Ebene.

Der Staatschef bedankte sich für die Grüße von Präsident Miloš Zeman und bat seine Grüße ebenfalls an den Präsidenten von Tschechien zu übermitteln.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden