OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev eine Delegation um die französische Außenhandelsministerin, Co-Vorsitzenden der Kommission für bilaterale wirtschaftliche Zusammenarbeit empfangen VİDEO

A+ A

Baku, den 26. November (AZERTAG). Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am 26. November eine Delegation um die französische Außenhandelsministerin, Co-Vorsitzenden der Kommission für bilateralen wirtschaftliche Zusammenarbeit, Frau Nicole Bricq empfangen.

In Anbetracht einer erfolgreichen Entwicklung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich sagte der Präsident, dass der aktuelle Stand der Zusammenarbeit zufriedenstellend sind. Präsident Ilham Aliyev wies auf die Bedeutung der Expansion von Aktivitäten französischer Unternehmen in Aserbaidschan hin.

Der Staatschef berührte die Sitzung der Kommission für bilaterale wirtschaftliche Zusammenarbeit und zeigte sich zuversichtlich, dass in der Sitzung zu besprechende Fragen zu weiterem Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern beitragen werden.

Frau Nicole Bricq gab bekannt, dass sie als erste Ministerin der neuen Regierung von Frankreich unser Land besucht hat. Die Ministerin verwies darauf, Aserbaidschan sei strategisch wichtiges Land für Frankreich, und ihr Land sei am Ausbau der Aktivitäten von französischen Unternehmen in unserem Land interessiert.

Beim Treffen wurde es betont, dass es große Möglichkeiten für weiteren Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern gibt. Darüber hinaus wurde auf die Bedeutung der Identifizierung neuer Bereiche von bilateralen Beziehungen hingewiesen. Die Seiten tauschten ihre Meinungen über die Aussischten für die Beziehungen statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden