OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev empfängt Regionaldirektorin der Weltbank für Südkaukasus VIDEO

A+ A

Baku, 18. Oktober, AZERTAC

Am Dienstag, dem 18. Oktober hat Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev die Regionaldirektorin der Weltbank für den Südkaukasus, Mercy Tembon, zum Gespräch empfangen, teilt AZERTAC mit.

Die Regionaldirektorin der Weltbank für den Südkaukasus sagte beim Gespräch, dass die Weltbank und Aserbaidschan enge Partnerschaftsbeziehungen haben. Sie dankte dem aserbaidschanischen Präsidenten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Aserbaidschan.

Mercy Tembon sagte, dass die Länder im Zuge der fallenden Ölpreise mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten konfrontiert sind. Jedoch hat das Wirtschaftswachstum sehr große Bedeutung und in dieser Hinsicht ist es sehr wichtig, andere zusätzliche Quellen festzustellen, sagte Frau Mercy Tembon.

Sie stellte fest, dass die Weltbank bereit ist, Aserbaidschan in verschiedenen Bereichen zu unterstützen. Der Gast sagte, dass es auch sehr wichtig ist, die Möglichkeiten auch im Agrarsektor zu prüfen.

Das Staatsoberhaupt wies auf die große Bedeutung der Entwicklung des Nicht-Öl-Sektors hin und sagte, dass im Land sehr große Arbeiten in diesem Bereich durchgeführt werden.

Die Seiten zeigten sich zufrieden über die langfristige Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Weltbank. Es wurde festgestellt, dass bisher an mehr als 50 Projekten auf dem Gebiet des Baus von Hauptstraßen, der Verbesserung der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, des Lebensstandards von Binnenvertriebenen, des Justizsystems und in anderen Bereichen gearbeitet wird, und 40 von denen erfolgreich realisiert sind.

Beim Gespräch fand ein Gedankenaustausch über die Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Weltbank statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden