OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev empfängt Russlands Katastrophenschutzminister VIDEO

A+ A

Baku, 20. September, AZERTAC 

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Dienstag, dem 20. September den Zivil-und Katastrophenschutzminister der Russischen Föderation Wladimir Putschkow zum Gespräch empfangen.

Der Staatschef sagte beim Gespräch, dass die Katastrophenschutzministerien von Aserbaidschan und Russland seit vielen Jahren eng zusammenarbeiten. Das Dokument, das heute die Ministerien der beiden Länder unterzeichnen werden, hat in Hinsicht auf den weiteren Ausbau dieser Beziehungen sehr große Bedeutung, ließ Präsident Ilham Aliyev weiter verlauten. Der Präsident bedankte sich für die Unterstützung der Russischen Föderation für die Bildung des Katastrophenschutzministeriums in Aserbaidschan und schätzte die Konsultationen und Hilfe bei der Logistik hoch ein. Das Staatsoberhaupt sagte, dass Aserbaidschans Katastrophenschutzministerium seit mehr als 10 Jahren effektiv funktioniert. Präsident Ilham Aliyev betonte enge Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Behörden, gegenseitige Hilfeleistungen bei den Notsituationen. Der Staatschef bezeichnete dies als Anzeichen für freundschaftliche Beziehungen und Partnerschaft und ging davon aus, dass diese Freundschaft viel durchgemacht hat.

Minister Wladimir Putschkow seinerseits sagte, dass die Katastrophenschutzministerien von Russland und Aserbaidschan seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. Der russische Gast sagte, das Hauptziel dieser Zusammenarbeit sei auf die Sicherheit der Menschen in Russland und Aserbaidschan, die Entwicklung der Wirtschaft und der sozialen Infrastruktur und Anwendung neuer Formen und Methoden für die Vermeidung von Katastrophen ausgerichtet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden