OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev empfängt eine UN-Delegation VIDEO

A+ A

Baku, 5. März, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Samstag, dem 5. März eine Delegation um den Generalsekretär der UN-Welttourismusorganisation Taleb Rifai zum Gespräch empfangen.

Generalsekretär der Welttourismusorganisation Taleb Rifai erinnerte an seine vorherige Reisen in Baku und im Rahmen dieser Besuche mit Präsident Ilham Aliyev abgehaltene Treffen. Bei diesen Treffen wurde über eine Reihe von Fragen diskutiert, sagte der Gast. Er lobte die Arbeiten, die in Richtung der Visaerteilung und Durchführung von Billigflügen erfolgreich unter der Führung des aserbaidschanischen Präsidenten ausgeführt werden. Taleb Rifai sagte, er sei während jeder Reise für die Schönheit von Baku ganz begeistert.

Der Staatschef erinnerte mit Zufriedenheit an seine Treffen mit UNWTO-Generalsekretär Taleb Rifai und dankte ihm für seinen Beitrag zur Entwicklung des Tourismus in Aserbaidschan. Präsident Ilham Aliyev schätzte seine empfehlenden Vorschläge über diese Branche. Er wies darauf hin, dass der Tourismus in Aserbaidschan immer priorisiert wird. Das aserbaidschanische Staatsoberhaupt hob hervor, dass die günstige geographische Lage des Landes, die schöne Natur gute Chancen schaffen, die Tourismusindustrie zu entwickeln. Angesichts der globalen Wirtschaftskrise gewinnt die Entwicklung des Tourismus im Hinblick auf die Schaffung neuer Arbeitsplätze und des Finanzzuflusses immer mehr an Bedeutung, sagte der Staatschef. Der Präsident stellte fest, dass dass die Reformen im Bereich des Tourismus im Land weiter erfolgreich fortgesetzt werden. Das Staatsoberhaupt gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass dank den geleisteten Arbeiten die Zahl der ausländischen Touristen in den letzten Zeiten deutlich zugenommen hat.

Die Seiten tauschten Meinungen über die Fragen der Erweiterung touristischer Dienstleistungen, die Koordination des Tourismus mit anderen Bereichen der Wirtschaft und die Weiterentwicklung der touristischen Infrastruktur in Aserbaidschan aus.

Am Ende ließ man sich fotografieren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden