OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat das Beglaubigungsschreiben von neuem Botschafter der Schweiz empfangen VIDEO

A+ A

Baku, 20. Oktober, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am 20. Oktober das Beglaubigungsschreiben des neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafters der Schweiz, Philipp Stadler, entgegengenommen.

Der Botschafter Philipp Stadler schritt die Front der Ehrenwache ab.

Der schweizerische Diplomat überreichte sein Beglaubigungsschreiben an den Präsidenten Ilham Aliyev.

Dann unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem Botschafter.

Präsident Ilham Aliyev sagte, dass sich die gute Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Schweiz in den letzten Jahren in vielen Bereichen noch intensiver entwickelte. Der Staatschef erinnerte an die Besuche von den Präsidenten der Schweiz sowie an seine offiziellen Besuche in der Schweiz und wies auf die Bedeutung der gegenseitigen Beziehungen auf höchster Ebene hin und betonte die Bedeutung eines aktiven Dialogs zwischen den Außenministerien der beiden Länder. Im wirtschaftlichen Bereich sowie auf dem Gebiet der gegenseitigen Investitionen zwischen den beiden Ländern sind gute Ergebnisse erzielt, sagte Präsident Ilham Aliyev. Der Staatschef betrachtete es als Zeichen für eine gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Das Staatsoberhaupt stellte fest, dass die beiden Länder zu gleicher Zeit im Rahmen der durch Aserbaidschan umgesetzten Energieprojekte erfolgreich zusammenarbeiten. Die beiden Länder sind an der Entwicklung der bilateralen Beziehungen interessiert, fügte Präsident Ilham Aliyev hinzu. Der aserbaidschanische Staatspräsident gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass diese Zusammenarbeit auch in den kommenden Jahren ausgebaut und vertieft wird. Der Präsident wünschte dem Botschafter Philipp Stalder viel Erfolg bei seiner bevorstehenden Tätigkeit und zeigte sich zuversichtlich, dass seine diplomatische Tätigkeit zum Ausbau der bilateralen Beziehungen beitragen wird.

Botschafter Philipp Stalder sagte seinerseits, dass er von Umbauarbeiten und schönen Ansichten der Stadt Baku tief beeindruckt wurde. Aserbaidschan gewinnt immer noch an große Bedeutung nicht nur für die Schweiz, sondern auch für den ganzen Kontinent, sagte er. Der Botschafter versicherte alles in seiner Macht Stehende zu tun, um die bilateralen Beziehungen zu vertiefen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden