OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat die EITI-Vorstandsvorsitzende empfangen VIDEO

A+ A

Baku, 8. Oktober, AZERTAC

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am 8. Oktober die Vorsitzende der Extractive Industries Transparency Initiative (EITI-Initiative für Transparenz im rohstoffgewinnenden Sektor), Claire Shorts, zum Gespräch empfangen.

Frau Clare Short erinnerte an ihren ersten Besuch vor 20 Jahren in Aserbaidschan und gratulierte dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev zur Entwicklung. Aserbaidschan war eines der ersten und führenden Länder, die sich der EITI angeschlossen haben.

Präsident Ilham Aliyev dankte für die freundlichen Worte und sagte, dass im Lande fast in allen Bereichen große Errungenschaften erzielt sind. Der Staatschef wies auf die Bedeutung der Teilnahme Aserbaidschans an der EITI hin. Präsident Ilham Aliyev stellte im Laufe des Gesprächs fest, dass seit 2006 in einem großen Volumen der Ölförderung begann. Die hohen Ölpreise haben eine Grundlage für die Diversifizierung der wirtschaftlichen Entwicklung und die Durchführung von Projekten im sozialen Sektor den Aufbau der Infrastruktur, die Durchführung von Umbau- und Renovierungsarbeiten geschaffen, sagte Staaschef. Mit Bezug auf die niedrigen Ölpreise sagte das Staatsoberhaupt, dass trotz des Rückgangs der Einnahmen der Nicht-Öl-Sektor am Bruttoinlandsprodukt einen Anteil von fast 70 Prozent hat und in Richtung der Diversifizierung der Wirtschaft große Erfolge erzielt wurden.

Beim Treffen fand ein Gedankenaustausch über die Aussichten für die Beteiligung Aserbaidschans an der EITI statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden