OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat eine Delegation um den Ministerpräsidenten von Malta empfangen VIDEO

A+ A

Baku, 15. Dezember, AZERTAG

Am Montag, dem 15. Dezember empfing Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev eine Delegation unter Leitung des Ministerpräsidenten der Republik Malta Joseph Muscat.

Der Präsident betonte beim Treffen die erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Malta. Aserbaidschans Staatschef zeigte sich zufrieden über den Ausbau der Zusammenarbeit und wies darauf hin, dass der Besuch des Ministerpräsidenten der Republik Malta in Aserbaidschan eine gute Gelegenheit für Definieren der Aussichten für die bilateralen Beziehungen ist.

Der Ministerpräsident von Malta, Joseph Muscat, sagte seinerseits, dass sein Land großen Wert auf die Entwicklung der Beziehungen mit Aserbaidschan legt und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass während des Besuchs produktive Diskussionen über die zukünftige Entwicklung der Beziehungen sowohl im bilateralen Format, als auch im Rahmen der Europäischen Union geführt werden. Der Gast gab sich mit dem Ausbau der Zusammenarbeit zufrieden und verwies darauf, dass es ein großes gemeinsames Interesse für die Entwicklung der Beziehungen im wirtschaftlichen Bereich gibt. Er betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit im Energiesektor einschließlich mit dem aserbaidschanischen staatlichen Ölkonzern SOCAR in Bezug auf den Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen. Der maltesische Premierminister stellte fest, dass es auch gute Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in anderen Bereichen bestehen. Joseph Muscat sagte, dass die beiden Länder an einer Reihe von Dokumenten für die Vertiefung der Beziehungen aktiv arbeiten. Er unterstrich die Bedeutung des mit Aserbaidschan unterzeichnet Memorandums of Understanding.

Präsident Ilham Aliyev sagte, dass das Projekt, an dem SOCAR beteiligt ist, neue Möglichkeiten für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen schafft. Der Präsident wies auf die Wichtigkeit der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Rahmen der Europäischen Union hin. Aserbaidschans Staatschef fügte hinzu, dass es auch gute Möglichkeiten für die Erweiterung der Beziehungen in den Bereichen Energie, Verkehr, Handel und Investitionen gibt. Die Wirtschaftsbeziehungen zu Malta können zu regionaler Zusammenarbeit beitragen, sagte Präsident Ilham Aliyev.

Die Seiten tauschten ihre Meinungen auch über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt und andere Fragen von beiderseitigem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden