OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat eine Delegation um den Zoll- und Handelsminister empfangen VIDEO

A+ A

Baku, 2. Oktober, AZERTAC

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Freitag, dem 2. Oktober, eine Delegation um den Zoll- und Handelsminister der Republik Türkei Cenap Aşçi empfangen.

Der türkische Minister teilte mit, dass in Baku die erste Sitzung der gemeinsamen Kommission zwischen den Zollbehörden der beiden Länder stattfindet. Eine Entscheidung über die Bildung dieser Kommission wurde mit Teilnahme der türkischen und aserbaidschanischen Präsidenten bei der in Ankara stattgefundenen Sitzung des hochrangigen Strategischen Kooperationsrates getroffen war, sagte Cenap Aşçi. Eine der wichtigsten Aufgaben und Prioritäten der Kommission ist, die auf der Ebene der Staats- und Regierungschefs gefassten Beschlüsse auszuführen, sagte der türkische Gast.

Präsident Ilham Aliyev wies auf die Bedeutung der Aufnahme der  Tätigkeit der gemeinsamen Kommission von Zollbehörden der   beiden Länder und setzte seine Zuversicht darauf, dass bei der Sitzung verschiedene Fragen in diesem Bereich diskutiert werden und ein Erfahrungsaustausch durchgeführt werden.

Cenap Aşçi erinnerte an den Ausspruch des Nationalleaders des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev „Eine Nation, zwei Staaten“ und wies darauf hin, dass die Türkei mit Aserbaidschan auf allen Gebieten, einschließlich im Zollbereich sehr gute Beziehungen hat. Er betonte, dass die Durchführung eines gegenseitigen Erfahrungsaustauschs auf diesem Gebiet zwischen den beiden Ländern von großer Bedeutung für beide Seiten ist.

Der aserbaidschanische Staatschef stellte fest, dass sich die beiden Länder einander gegenseitig unterstützen. Präsident Ilham Aliyev unterstrich die Wichtigkeit einer noch engeren Zusammenarbeit zwischen den Zollbehörden. Im Zuge der weltweit herrschenden Finanz- und Wirtschaftskrise sagte Aserbaidschans Präsident, dass den Zollbehörden der beiden Länder die wichtigsten Aufgaben bevorstehen und wies auf die Notwendigkeit der Untersuchung, Analyse der Folgen der Wirtschaftskrise sowie auf die Verbesserung der Arbeit von Zollbehörden hin.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden