OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat in Minsk an der Sitzung des Rates der GUS-Staatschefs teilgenommen VIDEO

A+ A

Minsk, 10. Oktober (AZERTAG). Wie ein AZERTAG –Sonderkorrespondent berichtet, hat am Freitag, dem 10. Oktober in Minsk die ordentliche Sitzung des Rates der Staatschefs der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) stattgefunden.

An der Sitzung nahm ebenfalls Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev teil.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev wurde im Palast der Unabhängigkeit von dem Präsidenten der Republik Belarus, Alexander Lukaschenko, begrüßt. Die Staatschefs ließen sich fotografieren.

Dann begrüßte Präsident Alexander Lukaschenko andere Staatschefs, die in Belarus angekommen sind, um an den Sitzungen der GUS-Staatschefs teilzunehmen.

Zunächst fand eine Sitzung des Rates der GUS-Staatschefs in beschränkter Zusammensetzung statt.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer schätzte Präsident von Belarus die Teilnahme der Staats- und Regierungschefs an der Sitzung hoch ein.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev sprach auf der Sitzung.

Präsidenten der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten haben während der Gipfelgespräche in Minsk anlässlich des 70. Siegesjahres im Großen Vaterländischen Krieg einen Appell an die Weltöffentlichkeit unterzeichnet.

Die GUS-Staatschefs einigten sich über Stärkung und den weiteren Ausbau der freundschaftlichen Beziehungen und Zusammenarbeit. Es wurde festgestellt, dass der Ausbau der multilateralen Zusammenarbeit eine der Prioritäten ist und alle konzeptuellen Fragen, Probleme und Entwicklungsaussichten der GUS, die im engen Kreis der GUS-Staatschefs detailliert besprochen worden seien, zur Konsolidierung der Zusammenarbeit zwischen den GUS-Ländern beitragen werden. Während der Gipfelgespräche in Minsk tauschten die Staatschefs ihre Meinungen über Stärkung der bilateralen Beziehungen im Bereich Wissenschaft, Bildung, Tourismus, Sicherheit unter anderem die Situation in der Ukraine und andere Fragen aus.

In 2015 übernimmt Kasachstan die GUS-Ratspräsidentschaft, das nächste Gipfeltreffen findet daher in Astana statt. Die GUS-Staatschefs waren sich einig, das Jahr 2016 zum Jahr der Bildung in der GUS zu erklären.

Somit hat die Sitzung des Rates der GUS-Staatschefs ihre Arbeit beendet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden