OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev macht eine kleine Umra-Wallfahrt nach Mekka VIDEO

A+ A

Mekka,7. April, AZERTAC

Wie ein Sonderkorrespondent der Nachrichtenagentur AZERTAC berichtet, haben Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev, seine Ehegattin Mehriban Aliyeva und Familienmitglieder am Montag, dem 6. April eine kleine Umra-Wallfahrt nach Mekka gemacht.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev und seine Familienangehörigen kamen in der Moschee Al-Haram an.

Das Staatsoberhaupt wurde von religiösen Würdenträgern des Heiligtums gastfreundlich empfangen.

Aserbaidschans Präsident und ihn begleitende Personen gingen um die Kaaba herum, vollzogen einen Tawāf um die Kaaba und verrichteten ein Gebet in der Moschee.

Dann begann ein Besuch in den Hügeln Safa und Marwa. Im Rahmen der Haddsch-Wallfahrt liefen Präsident Ilham Aliyev und seine Familienmitglieder in Übereinstimmung mit Ritualien der islamischen Religion zwischen den Hügeln siebenmal hin- und her.

Präsident Ilham Aliyev und seine Familienangehörigen betraten dann die Kaaba und verrichteten hier ein Gebet.

Am Ende der Umra erfreute der aserbaidschanische Staatschef sich an schönem Anblick der Moschee Al-Haram.

Aserbaidschans Präsident wurde über die Moschee detailliert informiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden