OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev nimmt an einer Iftar-Zeremonie teil VIDEO

A+ A

Baku, 17. Juni, AZERTAC 

Am Freitag, dem 17. Juni hat der Vorsitzende der Verwaltung der Moslems im Kaukasus Hadshi Allahschükür Paschazade in seinem Sitz anlässlich des heiligen Monats Ramadan einen Iftar gegeben.

An der Iftar-Zeremonie nahm ebenfalls Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev teil.

Die Zeremonie fing mit Vorlesen von Versen aus dem Heiligen Koran und des Ramadan-Gebets an.

Der Vorsitzende der Verwaltung der Moslems im Kaukasus Hadshi Allahschükür Paschazade sagte in seiner Eröffnungsrede, dass die Teilnahme von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev an der Iftar-Zeremonie bereits zur Tradition wurde.

Hiernach traten das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche und Eparchie für Baku und Kaspianrainer Alexander, Oberpriester der römischen katholischen Kirche in Aserbaidschan Vladimir Fekete auf. Die Redner äußerten sich lobend über multikulturellen Traditionen in Aserbaidschan.

Dann hielt das Staatsoberhaupt bei der Zeremonie eine Rede.

Der Staatschef schätzte die Rolle der Einheit von Bürgerinnen und Bürgern bei der Entwicklung des Landes hoch ein und sagte: “Aserbaidschan ein multinationales Land ist. Die Vertreter von verschiedenen Völker nehmen heute an der Entwicklung von Aserbaidschan aktiv teil.”

Im Anschluss deckte man den Iftar-Tsch.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden