OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev nimmt in London an Konferenz „Unterstützung für Syrien und Region" teil VIDEO

A+ A

London, 4. Februar, AZERTAC

Wie ein Sonderkorrespondent der Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilt, hat am Donnerstag, dem 4. Februar in London eine Konferenz „Unterstützung für Syrien und die Region" ihre Arbeit begonnen.

An der Konferenz nimmt ebenfalls Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev auf Einladung von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, dem Premierminister des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland David Cameron, der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland Angela Merkel, Ministerpräsidentin Norwegens Erna Solberg und dem Emir von Kuwait Scheich Sabah Al-Ahmad Al-Jaber Al-Sabah teil.

Auf der Konferenz, die mit einer gemeinsamen Organisationsunterstützung von Großbritannien, Deutschland, Kuwait, Norwegen und Syrien und den Vereinten Nationen stattfindet, werden die Fragen der Gewährleistung der sofortigen und langfristigen Hilfe und der Umsetzung von humanitären und Bildungsprojekten in der Region, der Lösung sozialer Probleme von Flüchtlingen, die unter der Krise leiden, und weitere damit zusammenhängende Themen erörtert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden