OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev traf sich in Brüssel mit NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen VIDEO

A+ A

Brüssel, den 15. Januar (AZERTAG). Wie Sonderkorrespondent der AZERTAG berichtet hat sich Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev am 15. Januar mit NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen getroffen.

NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen begrüßte Präsident Ilham Aliyev im Stabsquartier der Allianz.

Dann ließ man sich fotografieren.

NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen gratulierte unserem Staatschef zu seiner erneuten Ernennung zum Präsidenten und wünschte ihm Erfolg. Er erinnerte an den Besuch von Präsident Ilham Aliyev in der NATO, und seinen Besuch im Jahr 2012 in Baku. Anders Fogh Rasmussen sagte, dass während der Treffen fruchtbare Gespräche geführt wurden. Der NATO-Generalsekretär betonte beim Treffen die erfolgreiche Entwicklung der Aserbaidschan -NATO Kooperation und bedankte sich für Transitunterstützung, sowie finanzielle Hilfe und Beistand in anderen Bereichen bei den Friedensoperationen in Afghanistan. Anders Fogh Rasmussen hat darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan in Hinsicht auf die Gewährleistung der europäischen Energieversorgung, des Friedens und Sicherheit in der Region ein wichtiges Land ist. Er zeigte sich zuversichtlich, dass sich die Beziehungen auch weiterhin entwickeln werden.

Präsident Ilham Aliyev äußerte seine Dankbarkeit für die Glückwünsche zum Sieg bei der Präsidentenwahl und bemerkte, dass sich die NATO-Aserbaidschan Beziehungen in verschiedenen Bereichen erfolgreich entwickeln. Der aserbaidschanische Staatschef betonte die Bedeutung einer aktiven Beteiligung Aserbaidschans an der europäischen Energieversorgung. Die Beziehungen mit der NATO ist ein wesentlicher Bestandteil der Integration Aserbaidschans in die euro-atlantischen Strukturen, sagte Präsident Ilham Aliyev, und setzte seine Zuversicht auf den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden