OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident hat sich mit Generalsekretär der Kommunistischen Partei von Vietnam getroffen VIDEO

A+ A

Hanoi, den 19. Mai (AZERTAG). Im Rahmen seines Vietnam-Aufenthalts traf sich Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev mit dem Generalsekretär der Kommunistischen Partei von Vietnam, Nguyen Phu Trong, berichtet Sonderkorrespondent von AZERTAG aus Hanoi.

Beim Treffen betonte Nguyen Phu Trong, dass die bilateralen Beziehungen in verschiedenen Bereichen erfolgreich entwickelt erden. Er wies darauf hin, dass der Staatsbesuch von Präsident Ilham Aliyev in Vietnam eine neue Etappe in der Entwicklung der Beziehungen einleiten werde.

In Anbetracht dessen, dass in der Sowjetzeit das aserbaidschanische Volk zur Erhaltung der Unabhängigkeit von Vietnam beigetragen hatte, sprach Nguyen Phu Trong über die Arbeiten im Bereich Kaderheranbildung. Er hat darauf hingewiesen, dass in Aserbaidschan herangebildeten Fachkräfte zur Entwicklung des Öl -und Gassektors in Vietnam ihren Beigetrag geleistet haben. Der Generalsekretär lobte die Arbeiten, die in Aserbaidschan in Richtung der Gewährleistung der Stabilität und Entwicklung, sowie für die Verbesserung des Wohlergehens der Bevölkerung getan werden. Er verwies auf die Bedeutung dieser Arbeiten im Hinblick auf die Entwicklung unseres Landes .

Präsident Ilham Aliyev betonte, dass die aserbaidschanisch-vietnamesischen Beziehungen eine lange Geschichte haben. Der Staatschef unterstrich die erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Beziehungen in verschiedenen Bereichen. Das Staatsoberhaupt wies darauf hin, es gebe großes Potenzial für die Weiterentwicklung unserer Beziehungen. Der Präsident berührte auch die Zusammenarbeit zwischen den Parteinen von den beiden Ländern und zeigte sich zuversichtlich, dass die Beziehungen zwischen der Partei “Neues Aserbaidschan” und der Kommunistischen Partei der Sozialistischen Republik Vietnam ausgebaut werden.

Der aserbaidschanische Staatspräsident gab auch Informationen über den armenisch-aserbaidschanischen Konflikt um Bergkarabach, sowie die Besetzung der aserbaidschanischen Gebiete durch Armenien.

Während des Treffens tauschten die Seiten ihre Meinungen über eine Reihe von Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden