KULTUR


Aserbaidschans Regisseur zum internationalen Filmfestival in Basel eingeladen

Baku, 28. März, AZERTAC

Auf einem Filmfestival in der schweizerischen Stadt Basel wurde auch Aserbaidschan vertreten. Mit Unterstützung von in der Schweiz lebenden Aserbaidschanern und der Vorsitzenden des Vereins „Freunde Aserbaidschans“ Arzu Aliyeva war auch der Film „Heilige Kuh“ vom jungen aserbaidschanischen Regisseur Imam Hasanov der Jury des Filmfestivals vorgestellt, und der Autor wurde zum Filmfestival eingeladen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Staatlichen Komitees für Arbeit mit Diaspora gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC war der einzigartige Stil vom Regisseur sowohl von der Jury, als auch vom Publikum hoch eingeschätzt. Nach der Präsentation diskutierte man mit Imam Hasanov über den Film.

Unsere Landsmännin Arzu Aliyeva ist auch unter Veranstaltern des Festivals. Sie stellt jedes Jahr der Jury des Festivals die Liste von aserbaidschanischen Filmen vor, und der interessanteste von ihnen wird ausgewählt. Auf diese Art und Weise wird auch Aserbaidschan an diesem internationalen Filmfestspiel vertreten, hieß es in der Meldung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind