OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Taekwondo-Kämpfer Radik Isayev gewinnt 50. Gold bei Baku 2017
Präsident Ilham Aliyev überreicht Champion Medaille VIDEO

Baku, 17. Mai, AZERTAC

Wie AZERTAC berichtet, haben die aserbaidschanischen Taekwondo-Kämpfer am zweiten Tag der vierten Islamischen Spiele der Solidarität Baku 2017 vier Gold und eine Silbermedaille gewonnen.

Präsident von Aserbaidschan, Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Ilham Aliyev, First Lady, Vorsitzende des Organisationskomitees für die 4. Islamischen Solidaritätspiele Mehriban Aliyeva und Familienmitglieder verfolgten die Endkämpfe.

Patimat Abakarova (49 kg), Aykhan Taghizade (68 kg), Olympia-Dritte Beigi Harchegani Milad (80 kg) und Olympiasieger Radik Isayev (+87 kg) holten Gold. Farida Azizova gewann Silber.

Dann fand die Verleihungszeremonie statt.

Präsident Ilham Aliyev überreichte den Gewinnern die Medaillen.

Dann wurde zu Ehren von aserbaidschanischen Sieger-Athleten die Nationalhymne der Republik Aserbaidschan intoniert und die Flagge aufgezogen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns