KULTUR


Aserbaidschans Teppiche auf dem zweiten internationalen Teppichfestival in Georgien

Tiflis, 29. Juni, AZERTAC

Am 28. Juni fand die Eröffnungsfeier des internationalen Teppichfestivals in Tiflis statt.

Die erste Veranstaltung im Rahmen des Festivals fand im Museum für angewandte Kunst in Tiflis statt. Auf dem Festival werden auch aserbaidschanische Teppiche ausgestellt werden.

Hier sei erwähnt, dass das Teppichfestival vom 30. Juni bis 2. Juli in der Rabati Festung in Akhalziche dauern wird.

Auf dem Festival werden moderne Teppiche von Aserbaidschan, dem Iran, Turkmenistan, Kirgisistan, Indien, Georgien, Armenien und der Türkei ausgestellt.

Direktorin des Staatlichen Museums für angewandte Volkskunst von Georgien, Irina Koshoridze, erklärte das Festival für eröffnet und die Bedeutung des Festivals. "Solche Veranstaltungen spielen die wichtige Rolle in der Entwicklung der Kultur und der Stärkung der kulturellen Beziehungen", sagte sie.

“Das aserbaidschanische Teppichmuseum wird auf dem Festival 24 Teppiche aus XIX. und XX. Jahrhunderten ausstellen. Diese Teppiche sind seltene Muster der aserbaidschanischen Teppichkunst". Das sagte Direktorin des aserbaidschanischen Teppichmuseums Schirin Malikova in einem Interview mit Journalisten.

Khatai Azizov, AZERTAC

Tiflis

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind