POLITIK


Außenminister Mamadyarov: 2016 war in Hinsicht auf die Entwicklung von bilateralen Beziehungen nützlich

Baku, 27. Dezember, AZERTAC

Im Hinblick auf die Entwicklung der bilateralen Beziehungen ist das laufende Jahr sehr produktiv und nützlich gewesen. In der Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen den Nachbarstaaten sollte der Ausbau der gegenseitig vorteilhaften und umfassenden Zusammenarbeit Aserbaidschans mit der Türkei, Russland, dem Iran und Georgien besonders betont werden.

Das sagte im Interview mit der Nachrichtenagentur AZERTAC der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov.

Der Minister sagte, dass die aktive Teilnahme Aserbaidschans an internationalen Veranstaltungen und die bilateralen Besuche die Bedeutung von unserem Land für die Region und die Welt zeigt und uns neue Möglichkeiten eröffnet, fügte Minister Mammadyarov hinzu.

Die Mechanismen der regionalen Zusammenarbeit im trilateralen Format leisten heute ihren wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung der bilateralen Beziehungen. Im Jahr 2016 haben die trilateralen Treffen der Präsidenten von Aserbaidschan, Russland, dem Iran und der Außenminister von Aserbaidschan, Georgien und der Türkei, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei, Aserbaidschan, Russland und dem Iran stattgefunden. Die Abhaltung der trilateralen Treffen ist für die regionale Sicherheit, die weitere Stärkung und Vertiefung der Beziehungen zwischen den Nachbarländern äußerst von großer Bedeutung. Das trilaterale Treffen der Staatschefs von Aserbaidschan, Russland und dem Iran, das auf Initiative von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev in Baku stattgefunden hatte, sowie zum Abschluss des Treffens herausgegebenes gemeinsames Kommuniqué haben zur Entwicklung der Zusammenarbeit in politischen, wirtschaftlichen, Handels-, Verkehrs und anderen Bereichen eine wichtige Grundlage geschaffen.

Die Zusammenarbeit in diesem Format hat in Hinsicht auf die Förderung einer transregionalen Zusammenarbeit von strategischer Bedeutung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind