POLITIK


Außenminister Mammadyarov: Aserbaidschan will seine Beziehungen zu islamischen Bruderländern stärken

Baku, 19. Januar, AZERTAC

Aserbaidschan, das die islamische Kultur und die islamischen Werte weltweit fördert, ist an der Entwicklung einer noch aktiveren Politik mit islamischen Ländern interessiert und will seine Beziehungen zu islamischen Bruderländern stärken. Wir sind um aktuelle Situation in einer Reihe von muslimischen Ländern sehr besorgt und die Unterstützung für jene Länder scheint heute äußerst wichtig zu sein. In diesem Sinne gewinnt die islamische Solidarität immer mehr an Aktualität und Bedeutung. Wir müssen uns aktiv für die Position der Mitgliedsländer und den Schutz von Rechte unserer muslimischen Brüder und Schwestern in den nicht-muslimischen Ländern einsetzen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des aserbaidschanischen Außenministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC sagte das der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov bei seiner Rede bei der außerordentlichen Sitzung des Rates der Außenminister der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) in Kuala Lumpur.

Der Minister machte seine ausländischen Amtskollegen darauf aufmerksam, dass ein Teil des aserbaidschanischen Territoriums von armenischen Streitkräften bisher besetzt gehalten wird. Er erinnerte daran, dass im Zuge der bewaffneten Aggression Armeniens gegen unser Land und als Folge seiner ethnischen Säuberungspolitik gegen die aserbaidschanische Bevölkerung Aserbaidschan mit großem Flüchtlingsproblem konfrontiert ist. Der aserbaidschanische Minister zeigte sich zuversichtlich, dass die Bemühungen der OIC-Kontaktgruppe zur Wiederherstellung des Friedens zwischen der Regierung von Myanmar und der muslimischen Gemeinschaft im Staat Rakhine sowie zur Gewährleistung der Sicherheit und dem Schutz von Grundrechten von unsere muslimischen Brüdern und Schwestern ihren wesentlichen Beitrag leisten und zu einem Ergebnis führen wird.

Was den israelisch-palästinensischen Konflikt betrifft, sagte Minister Mammadyarov, der israelisch-palästinensische Konflikt sei ein schmerzhaftes Problem für uns.

Aserbaidschan begrüßt den Kampf des palästinensischen Brudervolkes um die Gründung eines unabhängigen Staates und ist für eine baldige Wiederherstellung eines endgültigen, dauerhaften und gerechten Friedens und die Erzielung einer nachhaltigen Entwicklung auf diesem heiligen Boden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind