POLITIK


Außenminister Mammadyarov trifft mit seinem malaysischen Amtskollegen zusammen

Baku, 18. Januar, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, hält sich zur Teilnahme an der Sitzung des Rates der Außenminister der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC), die am 19. Januar in Kuala Lumpur stattfindet, in Malaysia auf.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des aserbaidschanischen Außenministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC ist Minister Mammadyarov im Rahmen seines Besuchs mit seinem malaysischen Amtskollegen, Dato Sri Anifah Aman, zusammengetroffen.

Beim Gespräch diskutierten die Minister über das gegenwärtige Niveau der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Malaysia sowie über die Möglichkeiten für die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit.

Darüber hinaus sprachen die Seiten die Bedeutung von hochrangigen Besuchen in Hinsicht auf die Entwicklung der Beziehungen und sprachen die Fragen der Erweiterung der Rechtsgrundlagen an.

Die Minister wiesen darauf hin, dass es gute Möglichkeiten für einen weiteren Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den Bereichen gegenseitige Investitionen, Steigerung von Handelsumsatz sowie Öl und Gas, Industrie, Landwirtschaft, Transport, Hochtechnologie, Tourismus und in anderen Bereichen gibt. Beim Gespräch wurde die erfolgreiche Tätigkeit des malaysischen Unternehmens Petronas in Aserbaidschan im Rahmen der Zusammenarbeit im Energiebereich betont.

Der aserbaidschanische Außenminister gab seinem Kollegen ausführliche Informationen über die aktuelle Lage des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes und schätzte die Unterstützung von Malaysia für Aserbaidschan bei der gerechten Beilegung des Konfliktes im Einklang mit den einschlägigen Resolutionen des UN-Sicherheitsrates und auf der Grundlage der territorialen Integrität und Souveränität unseres Landes hoch ein.

Die beiden Seiten tauschten ihre Meinungen auch über die Tagesordnung der OIC sowie andere internationale und regionale Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind