POLITIK


Außenminister von Aserbaidschan, Georgien und der Türkei verabschieden gemeinsame Erklärung

A+ A

Tiflis, 19. Februar, AZERTAC

Am 19. Februar hat in Tiflis das fünfte trilaterale Treffen der Außenminister von Aserbaidschan, der Türkei und Georgien Elmar Mammadyarov, Mevlüt Çavuşoğlu und Mikheil Janelidze stattgefunden. Die Minister verabschiedeten eine gemeinsame Konferenz gewidmet den Ergebnissen des Treffens.

In der Erklärung wird auf die Bedeutung der Projekte über die regionale Zusammenarbeit zwischen den drei Ländern hingewiesen. Darüber hinaus haben auch die Konflikte in Aserbaidschan und Georgien in der Erklärung ihren Niederschlag gefunden. Im Dokument wird noch einmal betont, dass die territoriale Integrität von Aserbaidschan und Georgien, die Souveränität und international anerkannten Grenzen Aserbaidschan respektiert und unterstützt werden.

Den vollständigen Wortlaut der Erklärung lesen Sie unter folgendem Link: http://mfa.gov.az/news/909/3779.

Khatai Azizov, AZERTAC

Tiflis

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind