POLITIK


Außenminister von Kaspi-Anrainerstaaten treffen in Moskau zusammen

A+ A

Baku, den 21. April (AZERTAG). Am 22. April findet in Moskau eine Konferenz der Außenminister von Kaspi- Anrainerstaaten statt.

Wie AZERTAG unter Berufung auf die russischen Massenmedien mitteilt, werden an der Konferenz die Außenminister von Russland, Aserbaidschan, dem Iran, Kasachstan und Turkmenien teilnehmen.

Auf der Konferenz werden sich die Seiten für die Fragen der Vorbereitung für den vierten Kaspi-Gipfel im Herbst 2014 in Astrachan entscheiden. Die Minister werden überdies das Programm und die Tagesordnung des bevorstehenden Regionalforums besprechen.

Darüber hinaus wird auf dem Treffen die Arbeit an der Durchführung einer Entscheidung über das vorige Kaspi- Gipfeltreffen 2010 in Baku analysieren. Dazu gehören die Ausarbeitung eines neuen Rechtsstatus des Kaspischen Meers, Sicherheitssphäre, Umweltschutz, Erhaltung und nachhaltige Nutzung von biologischen Wasserressourcen, Verhüttung und Beseitigung von Notstandssituationen und andere Fragen.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind