POLITIK


Außenministerium: Statement Yuri Ushakov über Berg-Karabach-Konflikt ist zu bedauern

A+ A

Baku, 14. Oktober, AZERTAC

Das Statement des Assistenten des russischen Präsidenten Yuri Ushakov über den armenisch-aserbaidschanischen Konflikt erregt Staunen ist zu bedauern.

AZERTAC zufolge sagte das in seiner Erklärung der Leiter des Pressedienstes des Außenministeriums Hikmet Hajiyev.

H. Hajiyev betonte, dass diese Erklärung eingehenden Besprechungen über die Lösung des Konflikte sowie dem Geist der Treffen in Sankt Petersburg und Wien und intensiven Besuchen des Außenminister von Russland Sergey Lavrov in der Region nicht entspricht.

Die substantiven Verhandlungen sollten die Änderung des unannehmbaren und instabilen Status quo und den Rückzug der armenischen Truppen von besetzten aserbaidschanischen Gebieten gewährleisten.

Es ist nicht akzeptabel, dass die aserbaidschanischen Gebiete weiter unter Okkupation Armeniens liegen. Aserbaidschan wird die Wiederherstellung seiner territorialen Integrität und Souveränität im Rahmen der international anerkannten Grenzen gewährleisten, so Hikmat Hajiyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind