BLUTIGES GEDENKEN


Auch US- Staat Hawaii erkennt den Völkermord von Chodschali an

A+ A

Vashington, 15. Februar, AZERTAC

Der Gouverneur des US-Bundesstaates Hawaii David Ige hat eine Erklärung über den 24. Jahrestag des Völkermords von Chodschali abgegeben.

In der Erklärung, die beim Generalkonsulat von Aserbaidschan in Los Angeles eingegangen ist, spricht Gouverneur David Ige im Namen von Einwohnern des US-Bundesstaates Hawaii seine tiefe Trauer über den Völkermord von Chodschali aus und betont, dass es sehr wichtig ist, das Andenken von Opfern dieses Genozids zu ehren, damit solche Gewalt gegen Unschuldigen nicht mehr vorkommt.

Im Dokument heißt es, dass beim Massaker von Chodschali am 26. Februar 1992 mehr als 600 friedliche Zivilisten mit besonderer Grausamkeit und Folter getötet wurden.

Am Ende seiner Erklärung wünscht Gouverneur David Ige, dass solche Tragödie in der Geschichte nicht mehr vorkommt.

Hier sei erwähnt, dass die Zahl von US-Bundesstaaten, die den Völkermord von Chodschali anerkennen und verurteilen, bereits 19 erreicht hat.

Yusif Babanli, AZERTAC

Vashington

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind