OFFIZIELLE CHRONIK


Auf dem vierten Gipfel der Staatschefs der Kaspi-Anrainerländer in Astrachan ein fünfseitiges Dokument und unterzeichnet und eine Erklärung angenommen VIDEO

A+ A

Astrachan, 29. September (AZERTAG). Wie der Sonderkorrespondent der AZERTAG berichtet sind am 29. September im Rahmen des vierten Gipfeltreffens der Staatschefs der Kaspi-Anrainerländer in Astrachan in Anwesenheit der Präsidenten von Aserbaidschan, Russland, dem Iran, Kasachstan und Turkmenien die zwischenstaatlichen fünfseitigen Abkommen unterzeichnet.

Die zuständigen Ministerien der Kaspi-Anrainerstaaten unterzeichneten eine Vereinbarung über die Kooperation im Bereich Hydrometeorologie, ein Kooperationsabkommen zur Verhinderung und Beseitigung von Katastrophen im Kaspischen Meer sowie eine Übereinkunft über den Schutz der biologischen Ressourcen des Kaspischen Meeres und deren rationelle Nutzung.

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev, Russlands Präsident Wladimir Putin, Präsident der Islamischen Republik Hassan Rouhani, Präsident von Turkmenistan Gurbanguly Berdimuhamedow, Präsident von Kasachstan Nursultan Nasarbajew unterzeichneten eine Erklärung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden