POLITIK


Auf der Tagung der Konferenz der Parlamentarischen Union der OIC sind wichtige Beschlüsse über Aserbaidschan verabschiedet

A+ A

Baku, 25. Januar, AZERTAC

Am 20. und 25. Januar hat in der irakischen Hauptstadt Bagdad die 11. Tagung der Konferenz der Parlamentarischen Union von Mitgliedsländern der Organisation für Islamische Kooperation (OIK) stattgefunden.

Eine aserbaidschanische Delegation unter der Leitung von der Abgeordneten von Milli Medschlis Govhar Bachschaliyeva nahm an der Konferenz teil. Zur Zusammensetzung der Delegation gehörte auch der Abgeordnete Mirkazim Kazimov.

Leiterin der aserbaidschanischen Delegation Govhar Bachschaliyeva informierte in ihrem Gespräch mit der Nachrichtenagentur AZERTAC über die Fragen, die auf der Tagung erörtert worden sind, und die Beschlüsse, die über Aserbaidschan verabschiedet worden sind.

Govhar Bachschaliyeva stellte fest, dass dank den Bemühungen von Leyla Aliyeva, die Generalkoordinatorin des Jugendforums für interkulturellen Dialog der Organisation für islamische Zusammenarbeit zwei wichtige Beschlüsse- "Armenische Aggression gegen die Republik Aserbaidschan" und "Gerechtigkeit für Chodschali" über Aserbaidschan verabschiedet wurden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind