POLITIK


Aussichten für Aserbaidschan-EU Zusammenarbeit erörtert

Baku, 9. Dezember, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov ist in Hamburg mit dem EU-Sonderbeauftragten für den Südkaukasus, Herbert Salber, zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC diskutierten die Seiten über die Aussichten für die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der EU sowie über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt.

Minister Mammadyarov informierte seinen Gesprächspartner über den Verhandlungsprozess für die Konfliktlösung .

Elmar Mammadyarov sagte, dass der Rückzug der armenischen Streitkräfte aus den besetzten Gebieten Aserbaidschans zur Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit in der gesamten Region wesentlich beitragen würde.

Herbert Salber bedankte sich für detaillierte Informationen. Er informierte über soziale Projekte, die mit Unterstützung der Europäischen Union zur Lösung des Konflikts beitragen sollen.

Die Seiten tauschten sich über andere Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind