GESELLSCHAFT


Aussichten für Beziehungen mit deutscher Organisation für internationale Zusammenarbeit besprochen

A+ A

Baku, den 28. November (AZERTAG). Heute fand im Staatlichen Komitee für Familien, Frauen- und Kinderangelegenheiten ein Treffen mit Experten der Deutschen Organisation für internationale Zusammenarbeit (GIZ) statt.

AZERTAG zufolge informierte die stellvertretende Komiteevorsitzende, Sadagat Kahramanova, deutsche Experten detailliert über die Schlüsselaufgaben der Struktur, Erfahrungen des Komitees auf dem Gebiet der internationalen Zusammenarbeit, sowie die Fragen des Rechtsschutzes von Frauen und Aktivitäten in Richtung der Gewährleistung dieser Rechte.

Die Gäste schätzten die Rolle aserbaidschanischer Frauen am gesellschaftspolitischen Leben des Landes hoch ein und betonten die Bedeutung von Mentoring-Programmen „Dayag“.

Auf dem Treffen fand auch ein Meinungsaustausch über mehrere Fragen von gemeinsamem Interesse statt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind