POLITIK


Aussichten für die Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und China sind diskutiert VIDEO

A+ A

Peking, 18. März, AZERTAC

Der Assistent des Präsidenten für sozial-politische Angelegenheiten, Leiter für sozial-politische Angelegenheiten im Präsidialamt, Ali Hasanov,

weilte auf Einladung der Kommunistischen Partei der Volksrepublik China vom 15. bis 18. März zu einem Besuch in diesem Land.

Beim Treffen von Ali Hasanov mit dem Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas wurden der aktuelle Stand der Beziehungen zwischen den beiden Ländern diskutiert. Die Seiten tauschten sich über die Aussichten für Entwicklung der Beziehungen aus.

Die Seiten wiesen auch auf die große Bedeutung der Besuche auf höchster Ebene in Hinsicht auf die Entwicklung der Partnerschaft zwischen den beiden Ländern hin.

Assistent des Präsidenten für sozial-politische Angelegenheiten Ali Hasanov traf sich im Rahmen seines Besuchs in China mit anderen Beamten dieses Landes sowie mit dem Generalsekretär der Organisation für Zusammenarbeit von Shanghai, besuchte die Stadt Tiencin.

Bei den Treffen wurden die Fragen der Zusammenarbeit zwischen den beiden befreundeten Staaten in politischen, wirtschaftlichen, humanitären und andere Fragen von gemeinsamem Interesse erörtert.

Die Seiten verwiesen auf die Wichtigkeit der Fortsetzung der gegenseitigen Unterstützung zwischen den beiden Ländern.

Ali Hasanov hat führende Unternehmen Chinas zu einer aktiven Beteiligung an Projekten in Aserbaidschan eingeladen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind