POLITIK


Aussichten für die Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Ungarn besprochen worden

A+ A

Baku, den 29. April (AZERTAG). Der zu einem Besuch in Budapest weilende Außenminister Aserbaidschans Elmar Mammadyarov hat sich mit seinem ungarischen Amtskollegen János Martonyi getroffen.

Wie AZERTAG unter Berufung auf den Pressedienst des Außenministeriums mitteilt, wurden während des Treffens die Aussichten für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Ungarn, sowie die Fragen der Zusammenarbeit in den Bereichen Energie, Handel, Kultur und Tourismus besprochen worden.

Der aserbaidschanische Minister berührte auch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt, informierte über den aktuellen Stand der Friedensverhandlungen über die Beilegung des Konfliktes und fügte hinzu, dass für die Lösung des Konfliktes in erster Linie die armenischen Truppen aus besetzten Geländen Aserbaidschans abziehen müssen.

Anzumerken ist, dass der Chef der außenpolitischen Behörde von Aserbaidschan in Budapest an einer informellen Versammlung von Außenministern der Vyshegrad-Gruppe und der Östlichen Partnerschaft der Europäischen Union teilnimmt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind