POLITIK


Aussichten für die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Brasilien wurden diskutiert

A+ A

Baku, den 30. November (AZERTAG). Der stellvertretende Außenminister Araz Azimov war zu einem Besuch in Brasilien.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten hielt Araz Azimov im Rahmen des Besuchs politische Beratungen mit seinem brasilianischen Amtskollegen Carlos Paranyos ab.

Die Seiten diskutierten die Dynamik der Entwicklung von Beziehungen zwischen den beiden Ländern für letzte 20 Jahre und erzielte Fortschritte. Darüber hinaus fand ein Gedankenaustausch über den aktuellen Stand und die Aussichten für die Zusammenarbeit, die Fragen der regionalen und internationalen Stabilität und Sicherheit statt.

Auf dem Treffen wiesen beide stellvertretende Außenminister auf die Bedeutung der Intensivierung von gegenseitigen Besuchen, der Stärkung von vertragsrechtlichen Rahmenbedingungen und des Mechanismus für politischen Dialog auf bilateralen und multilateralen Grundlagen hin.

Araz Azimov hat bei seinem Besuch in Brasilien im Parlament, dem brasilianischen Verteidigungsministerium und anderen Organisationen eine Reihe von Treffen abgehalten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind