POLITIK


Axel Wech: Es gibt große Chancen für österreichische Unternehmen in Aserbaidschan

A+ A

Baku, 15. Januar, AZERTAG

Der Vorsitzende der österreichisch-aserbaidschanischen interparlamentarischen Freundschaftgruppe, Javid Gurbanov, hat den neuen außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Republik Österreich in Aserbaidschan, Axel Wech, getroffen.

Beim Treffen tauschten die Seiten ihre Meinungen über die Möglichkeiten für den Ausbau der interparlamentarischen Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen sowie andere Fragen von beiderseitigem Interesse aus und wiesen auf die Bedeutung der Vertiefung der Zusammenarbeit hin.

Der östereichische Diplomat sagte, es gebe viele Möglichkeiten für österreichische Unternehmen in Aserbaidschan.

J.Gurbanov lobte den aktuellen Stand der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Österreich.

Er wünschte dem Botschafter viel Erfolg bei seiner bevorstehenden Tätigkeit und sagte, dass er sich als Vorsitzender um die Erzielung von noch größeren Fortschritten in der österreichisch-aserbaidschanischen bilateralen Zusammenarbeit bemühen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind