KULTUR


Aziza Mustafa Zadeh wird in der Türkei auf dem internationalen Festival „Musik in der Stadt“ auftreten

A+ A

Baku, den 8. Oktober (AZERTAG). Die berühmte aserbaidschanische Komponistin und Pianistin Aziza Mustafa Zadeh wird in der Türkei auf dem XIV. Internationalen Festival der Klaviermusik „Musik in der Stadt“ auftreten, das vom 8. bis 30. November in Antalya stattfinden wird.

Aziza Mustafa Zadeh ist am 19. Dezember 1969 in Baku geboren. Sie ist eine aserbaidschanische Komponistin, Pianistin und Sängerin, die gelegentlich auch als Princess of Jazz apostrophiert wird. Die von Aziza Mustafa Zadeh entwickelte musikalische Stilrichtung ist eine Mischung aus Jazz, Scat-Gesang, Elementen der klassischen Klaviermusik und traditioneller aserbaidschanischer Improvisationsmusik (Mugam).

Aziza Mustafa Zadeh stammt aus einer Musikerfamilie. Ihr Vater, Vagif Mustafazadeh, war der weltberühmte Pianist und Komponist und ein führender Vertreter von Mugam Jazz in Aserbaidschan. Er starb überraschend am 16. Dezember 1979 im Alter von 39 Jahren während eines Bühnenauftritts, kurz vor Azizas zehntem Geburtstag. Ihre Mutter, Eliza Mustafazadeh (geb. Elsa oder Eliza Khanom), ist eine klassisch ausgebildete Sängerin, die ihren Ehemann auf der Bühne und bei Studioaufnahmen begleitete und heute als Azizas Managerin tätig ist.

Aziza Mustafa Zadeh trat bereits als kleines Kind öffentlich auf und begleitete ihren Vater. Sie erhielt eine klassische musikalische Ausbildung am Konservatorium Baku und nahm klassischen Klavierunterricht. Bereits früh entwickelte sie ein ausgeprägtes Improvisationstalent und eine positive Beziehung zum Jazz.

Im Alter von 17 Jahren errang Mustafa Zadeh eine Auszeichnung beim Thelonious-Monk-Klavierwettbewerb in Washington. 1994 erhielt sie den Preis der deutschen Phonoakademie sowie den Echo Prize von Sony.

Aziza Mustafa Zadeh lebt seit 1989 in Mainz und tritt in vielen Ländern Europas live auf.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind