POLITIK


Bahrainischer Außenminister: Aserbaidschan zu einem der führenden Länder der Welt geworden

Manama, 4. März, AZERTAC

Der aserbaidschanische Botschafter in Bahrain hat sich mit dem Außenminister dieses Landes Schheich Khalid bin Ahmed bin Mohammed Al Khalifa getroffen. Beim Gespräch fand ein ausführlicher Gedankenaustusch über die Entwicklung der Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen statt.

Der bahrainische Außenminister erinnerte an seine Besuche in Aserbaidschan und sagte, dass Aserbaidschans sich von Tag zu Tag entwickelt und zu einem der führenden Länder der Welt geworden ist. Die Fortschritte Aserbaidschans werden in Bahrain mit großer Aufmerksamkeit verfolgt, fügte er hinzu. Außenminister Schheich Khalid bin Ahmed bin Mohammed Al Khalifa sagte, dass er großen Wunsch hat, in der Zukunft wieder Aserbaidschan zu besuchen.

Botschafter Rasim Rzayev informierte den Minister für auswärtige Angelegenheiten von Bahrein über militärische Aggression Armeniens gegen Aserbaidschan sowie die jüngste Eskalation der Lage an der Front. Der Diplomat bedankte sich beim Königreich von Bahrain für die Unterstützung der fairen Position Aserbaidschans.

Beim Gespräch führten die Seiten einen Gedankenaustausch über die Entwicklung der Beziehungen in politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und humanitären Bereichen und diskutierte über die Möglichkeiten für die weitere Stärkung der Zusammenarbeit im Rahmen der internationalen Organisationen zwischen den beiden Ländern. Es wurde besonders betont, dass bahrainische Touristen sehr großes Interesse für Aserbaidschan zeigen. Darüber hinaus sprachen die Seiten die Entwicklung der Beziehungen auf dem Gebiet Tourismus sowie die Vereinfachung der Visaregelung für die Bürger Aserbaidschans an und diskutierten über die Aufnahme von Direktflügen zwischen den beiden Ländern. Sie betonten auch die Bedeutung der Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Parlamenten der beiden Länder.

Sabir Shahtakhti, AZERTAC

Manama

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind