BAKU 2015


„Baku-2015“: Den Pressevertretern, die akkreditiert sind, entsprechende Ausweiskarten ausgestellt VIDEO

A+ A

Baku, 29. Mai, AZERTAC

Am 29. Mai wurde den Pressvertretern, die bei den ersten Europäischen Spielen „Baku-2015" offiziell akkreditiert sind, entsprechende Ausweiskarten ausgestellt.

Jayne Pearce, Presseleiterin im Operation Committee of the first European Games, BEGOC, (Operationskomitee der Europaspiele „Baku-2015“) kündigte an, dass die Medienvertreter während der Spiele nur im Rahmen der bestimmten Regeln Video- und Fotoaufnahmen machen dürfen. Sie sagte, dass die Staatliche Fernsehgesellschaft das Recht hat, die Spiele live zu übertragen. Und AZERTAC, der offizielle Medienpartner der „Baku-2015“ ist berechtigt, die Videoreportagen von den Spielen zu präsentieren.

Es wurde festgestellt, dass die akkreditierten Journalistinnen und Journalisten die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen dürfen. Darüber hinaus dürfen sie auch an Pressekonferenzen teilnehmen und exklusive Interviews zu machen.

Auf die Videokameras der TV-Kanäle wurde das Logo der Spiele angeklebt. Außerdem wurden Kameramännern spezielle Westen zur Verfügung gestellt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind