POLITIK


“Baku-2017“: Schlusssitzung des Organisationskomitees unter Vorsitz der Ersten Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva

Baku, 21. April, AZERTAC

Am Freitag, dem 21. April hat unter dem Vorsitz der Ersten Vizepräsidentin Aserbaidschans Mehriban Aliyeva die letzte Sitzung des Organisationskomitees der IV. Islamischen Spiele der Solidarität stattgefunden.

Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva, Präsidentin des Organisationskomitees der IV. Islamischen Spiele der Solidarität hielt eine Rede in der Sitzung.

Dann traten Minister für Jugend und Sport, Geschäftsführer (CEO) des Operationskomitees der IV. Islamischen Spiele der Solidarität Azad Rahimov Minister für Innere Angelegenheiten Ramil Usubov, Chef des Staatsschutzdiensts Vagif Achundov, Minister für Kultur und Tourismus Abulfas Garayev, Generaldirektor der Verkehrsagentur von Baku Vusal Karimli auf und gaben Informationen über die geleisteten Arbeiten.

Anschließend hielt die Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva eine Schlussrede und fügte hinzu, dass Aserbaidschan und die Hauptstadt Baku bereit sind, die IV. Islamischen Spiele der Solidarität in hohem Maße auszurichten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind