KULTUR


Baku Media-Zentrum dreht einen neuen Dokumentarfilm

A+ A

Baku, 20. August, AZERTAC

Baku Media-Zentrum arbeitet am Projekt "Qərib məzarlar" (Fremde Gräber).

Wie die Nachrichtenagentur AZERTAC unter Berufung auf Baku Media-Zentrum mitteilt, wird aufgrund des oben genannten Projektes ein Dokumentarfilm gewidmet dem Schicksal einer Delegation, die im Januar 1919 unter Leitung von Alimardan Topchubashov zur Pariser Friedenskonferenz geschickt war, gedreht werden. Im Film, der auf der Grundlage in den Archiven von Paris, Moskau, St. Petersburg und Tiflis erhaltenen Dokumente gedreht wird, wird es sich um die Wichtigkeit der historischen Mission von diesen großen Persönlichkeiten für die Unabhängigkeit von Aserbaidschan handeln.

Im Rahmen des Projekts ist auch die Ausgabe eines Bilderbuches über die Mitglieder der Delegation sowie weitere aserbaidschanische Persönlichkeiten, die aus diesen oder anderen Gründe nach Frankreich emigriert sind, vorgesehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind