SPORT


Baku Olympiastadion zur besten Sportanlage des Jahres erklärt VIDEO

A+ A

Baku, 18. August, AZERTAC

Das Journal „Engineering News Record” (ENR), das im Baubereich große internationale Ansehen hat, hat die Liste der besten Projekte veröffentlicht. Baku Olympiastadion, das im März am Vorabend der ersten Europaspiele zur Nutzung übergeben worden war, wurde in der Kategorie der Sportanlagen zum besten Projekt des Jahres erklärt, berichtet AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Staatlichen Ölkonzerns SOCAR.

Das Projekt wurde dem Wettbewerb vom Unternehmen „Thornton Tomasetti” vorgelegt. Hier sei erwähnt, das ENR den Wettbewerb für die weltweit besten Bau- und Designprojekte bereits zum dritten Mal ausschreibt.

Mehr detaillierte Informationen über die Gewinnerprojekte und die Jurys werden erst in der September-Ausgabe von ENR veröffentlicht werden.

Bei einer feierlichen Zeremonie, wo im Hotel „Grand Hyatt” von New York stattfinden wird, soll aus Gewinnerprojekten von „ENR das beste Weltprojekt des Jahres” gewählt werden. Das Baku Olympiastadion hat mehr Chancen, diesen Wettbewerb zu gewinnen.

Neben der Eröffnungs- und Schlussfeier sind dort die Leichtathletikwettbewerbe ausgetragen. Zudem erhielt Baku mit dem Nationalstadion von der UEFA den Zuschlag für drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinalspiel der Fußball-Europameisterschaft 2020.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind