KULTUR


Baku ist zum nächsten Mal Gastgeber des internationalen Jazzfestivals

Baku, 13. Juni, AZERTAC

Vom 20. bis 28. Oktober wird mit gemeinsamer Organisation des Ministeriums für Kultur und Tourismus, der Zeitschrift "Jazz World", des Unternehmens "A-A Events" und "The Landmark Hotel Baku“ und in Zusammenarbeit mit einer Reihe von Botschaften in Aserbaidschan, Kulturzentren und Unternehmen das traditionelle Internationale Baku Jazzfestival stattfinden.

Im Rahmen des Festivals werden Jazzliebhaber die Möglichkeit haben, die Auftritte von weltberühmten Musikern wie Sekou Kouyate (Guinea), Bendik Hofseth (Norwegen), Omri Mor Trio (Israel), Matthias Spillman (Schweiz), Bobo Stenson Trio (Schweden) vielen anderen zu hören.

Hier sei erwähnt, dass Jazz große Geschichte in Aserbaidschan hat. Noch unter der Leitung von Tofig Guliyev, Niyazi, Tofig Ahmadov agierten Jazzgruppen in Aserbaidschan. Etwa ab den 1950er Jahren entwickelte sich in Aserbaidschan eine neue Jazz-Bewegung, die unter der Bezeichnungen Jazz Mugam oder auch Mugam Jazz bekannt wurde. Vagif Mustafazade und Rafig Babayev wurde zu einem der führenden Musiker dieser Bewegung in Aserbaidschan.

Das Baku Jazzfestival ist Mitglied der Organisation "Europa Jazz Network".

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind