SPORT


Bakuer Schachspieler Mohammed Ismaylov wurde zum Sieger des Turniers zum Andenken an Vugar Haschimov

A+ A

Baku, 3. August, AZERTAC

In Baku endete das internationale Turnier zum Andenken am dreifachen Europameister, sechsfachen Vizeeuropa-und Weltmeister, Silbermedaillengewinner der Weltschacholympiade, sehr talentierten und kreativen Spieler mit einem dynamischen Spielstil Vugar Haschimov, der im Alter von 28 Jahren gestorben ist.

AZERTAC zufolge fand eine Abschlussfeier des Turniers, wobei zuerst die Nationalhymne der Republik Aserbaidschan intoniert war. Der Vater von Vugar Haschimov, Vizepräsident der aserbaidschanischen Schachverbandes, Faig Hasanov, Direktor des Turniers Anar Allahverdiyev und weitere Redner sprachen über die Bedeutung und Rolle von solchen Turnieren in der Förderung des Schachspiels.

Die Gewinner wurden in verschiedenen Kategorien belohnt. Die Spielerinnen und Spieler, die in Altersgruppen von 8-10-12 Jahren gewonnen haben, sind mit wertvollen Geschenken, Medaillen und Diplomen ausgezeichnet.

Bakuer Schachspieler Mohammed Ismaylov wurde zum Sieger des Turniers. Das Silber ging an Ahmad Ahmadzade. Mohammed Muradli gewann die Bronzemedaille des Vugar Haschimov-Pokals.

Neben aserbaidschanischen Schachspielern nahmen am Turnier auch Vertreter von Russland, dem Iran, Georgien und Frankreich teil.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind