POLITIK


Beim Treffen von aserbaidschanischen und belgischen Außenministern ist eine Reihe von wichtigen Fragen erörtert

A+ A

Baku, 28 April, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, hat sich am Dienstag, dem 28. April mit seinem belgischen Amtskollegen, Vorsitzenden des Ministerkomitees des Europarates, dem belgischen stellvertretenden Premierminister, Außenminister für Außenhandel und Förderung der Entwicklung, Didier Reynders, getroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC äußerte man sich zufrieden über die Entwicklung des politischen Dialogs zwischen den beiden Ländern. Die Seiten wiesen darauf hin, dass die gegenseitigen Besuche auf hoher Ebene zur Entwicklung der Zusammenarbeit beitragen.

Im Laufe des Gesprächs wurde festgestellt, dass Aserbaidschan ein zuverlässiger Partner Europas ist. Die Minister tauschten sich über die Fragen der weiteren Stärkung des bilateralen politischen Dialogs zwischen Aserbaidschan und Belgien, die Möglichkeiten für die Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen, die führende Rolle Aserbaidschans bei der Umsetzung von internationalen Projekten in der Region, die Lösungswege des Berg-Karabach Konfliktes sowie regionale und internationale Fragen und die Zusammenarbeit im Sportbereich aus.

Nach dem Treffen fand eine gemeinsame Pressekonferenz statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind